Aktuelles

Unser langjähriges, verdientes Mitglied Dieter Messer ist leider verstorben

Viele Vereinskameraden haben an der Trauerfeier am 27.06.19 teilgenommen.

Dieter Messer war ein hilfsbereiter,  beliebter Freund den wir sehr vermissen werden. Dieter war mehr als 60 Jahre im Kraftsportverein und hat bis zuletzt den KSV unterstützt. 

 

  • Die Mitglieder des KSV werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Auszüge aus der Berichterstattung und dem Protokoll zur Hauptversammlung am 15.03.2019 des Kraftsportvereins                    St. Georgen 
Schlagzeile aus dem Südkurier vom 19.03.2019 : Die St. Georgener Kraftsportler sorgen sich um den Mitgliedernachwuchs Neue Mitglieder fehlen und die Wettkampf-Teilnahme lahmt. Aber die Senioren sind erfolgreich.

                                                     _____________________________________________________________


 

 Für Verdienste um den Kraftsportverein wurden geehrt: (von links): Peter Seubel (besondere Verdienste), Willi Künstle (60 Jahre Mitgliedschaft), Karl-Heinz Biller (50 Jahre Mitgliedschaft), Heinz Schindler (besondere Verdienste), Michael Ochs (Ehrenmitgliedschaft), Karin Heinzelmann (besondere Verdienste), Bernd Schwarz (50 Jahre Mitgliedschaft),
1. Vors. Gilbert Seubel.  

_______________________________________________________________________________________________________________

 

Der Vorsitzende Gilbert Seubel sprach bei der Jahreshauptversammlung über die Entwicklung des Verein:

 

 

 

Der moderne Kraftraum birgt die größten Chancen das Gewichtheben und den Rasenkraftsport bei den Nutzern ins Spiel zu bringen. Gut ausgebildete Übungsleiter stehen den Mitgliedern des KSV zur Verfügung.

 

 

 

Im Februar 2018 fand die öffentliche Vorstellung des neu gestalteten Kraftraums mit Bürgermeister und Pressebegleitung statt. Einige Besucher haben sich über das gesamte Angebot des KSV informiert.

Finanzielle Basis: Das Gesamtergebnis für 2018 ist, trotz der Anschaffungen für den Kraftraum in den Vorjahren, wieder befriedigend  ausgefallen.

 

Der Kraftsportverein St. Georgen will sich stärker um neue Mitglieder bemühen.

Das Stadtfest läuft in 2019 für den KSV in der Form wie 2018. Der KSV braucht wieder eine volle Helferliste. 

 

Der Abteilungsleiter Rasenkraftsport, Willi Heldt, konnte über Erfolge der Altersklassensportler berichten. Matthias Stockburger berichtete über den Start der Gewichtheber Michael Kiock und Julia Ettlin beim Nachbarverein Flözlingen.

 

Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen blieb es bei der personellen Besetzung der maßgeblichen Positionen.

Den Mitgliedern des KSV stehen Trainingsflächen in der Rossbergsporthalle und dem Mehrzweckraum zur Verfügung. Für den neugestalteten Kraftraum sind neue, zeitgemäße Sportgeräte angeschafft worden. Die Übungsleiter freuen sich auf rege Teilnahme am Sportbetrieb.

Wir sind stolz auf unseren gut ausgestatteten  Kraftraum                                                                                                          _____________________________________                                                                                                                                                                                                                                                       Einige Eindrücke aus dem Trainingsbetrieb:

Fotos: Foto Carle Triberg